Tower Bridge, London, Großbritannien (Martin)

Designer: Martin, Steine: ?, veröffentlicht: 2014, Architekt: Horace Jones, Baujahr: 1886-1894

Die Bauarbeiten für die Tower Bridge begannen mit der Grundsteinlegung 1886. Fünf Bauunternehmen und 432 Arbeiter waren mit dem Bau der Brücke beschäftigt. Um die riesige Konstruktion zu stützen, mussten zwei gewaltige Pfeiler mit einem Gewicht von 70.000 Tonnen im Flussbett versenkt werden. Für die Türme und die Fußgängerbrücken waren über 11.000 Tonnen Stahl notwendig. Die Türme wurden mit Portland-Kalkstein verkleidet, um einerseits den darunter liegenden Stahl zu schützen und andererseits der Brücke ein gefälligeres Aussehen zu verleihen.

Neben der riesigen Tower Bridge aus der Creator Reihe und der kleinen Version im Modell aus der LEGO Architecture Skyline Reihe, ist bisher kein offizielles Set der Tower Bridge im mittleren Maßstab erschienen. Da die Brücke weltweit bekannt ist, wird es bestimmt nicht mehr lange dauern, bis LEGO hier nachlegen wird.

Ich verbinde die Tower Bridge mit meiner einmaligen Studienzeit in London. Ich wollte sie immer in meinem Regal stehen haben und habe mich selber mit dem Lego Digital Designer und Bricklink an die Arbeit gemacht das Modell nachzubauen. Wie ich finde es sehr gelungen. Leider fehlt mir oft die Zeit und die Lust dazu weitere eigene Modelle zu entwerfen. Vielleicht komme ich ja dann dazu wenn ich Rentner geworden bin.

Skyline, London, Großbritannien (21034)

Designer: LEGO, Steine: 468, veröffentlicht: 2017, Gebäude: National Gallery, Nelsons Column, Big Ben, London Eye, Tower Bridge

London ist bekanntermaßen die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs. Die Stadt liegt an der Themse in Südostengland auf der Insel Großbritannien. Das heutige Verwaltungsgebiet mit den insgesamt 33 Stadtbezirken entstand 1965 mit der Gründung von Greater London. Dort lebten 2014 laut Schätzung rund 8,5 Millionen Menschen, davon rund 3,3 Millionen in den 13 Stadtbezirken von Inner London.

Das LEGO Architecture Modell der Londoner Skyline vereint eine Auswahl der bekanntesten Londoner Sehenswürdigkeiten. Die Tower Bridge und der Big Ben sind beide bereits als imposante Modelle aus der Creator Reihe erscheinen. Der Big Ben ist darüber hinaus in einer mittleren Variante in der LEGO Architecture Reihe erschienen.

Ich liebe London einfach. Ich hatte das Set bereits schon dreimal in den Händen, habe es aber bisher noch immer nicht gekauft. Bald wird der große Tag kommen an dem es meins sein wird und ich mich wieder wie in meine Studienzeit in London zurückversetzt fühlen kann.

Tower Bridge, London, Großbritannien (10214)

Designer: LEGO, Steine: 4286, veröffentlicht: 2010, Architekt: Horace Jones, Baujahr: 1886-1894

Die Tower Bridge ist eine im neugotischen Stil errichtete Klappbrücke der Themse in London und benannt nach dem nahen Tower of London. Sie verbindet den Stadtbezirk Tower Hamlets auf der Nordseite mit dem Stadtteil Southwark im Stadtbezirk London Borough of Southwark auf der Südseite. Das Öffnen und Schließen der Baskülen erfolgt durch ein – ursprünglich auf Wasserdruck basierendes – hydraulisches System.

Der Aufbau dieses riesigen LEGO Modell macht sehr großen Spaß und dauert eine halbe Ewigkeit. Das fertige Werk ist der absolute Knaller, aber leider so groß, dass man eigentlich keinen geeigneten Platz dafür findet. Eine kleinere Version gibt es in der Londoner LEGO Architecture Skyline. Vielleicht kommt ja irgendwann noch mal eine mittlere Version in der Architecture Line.

Zu meinem dreißigsten Geburtstag haben mich meine Eltern mit diesem Wahnsinnsmodel überrascht. Ich habe zwar Wochen benötigt um es aufzubauen, aber jetzt ist es eimes der absoluten Higlights in meiner Sammlung. Während meiner Studienzeit in London bin ich häufig über die Brücke gelaufen, sodass mich die Brücke immer wieder an die tolle Uni Zeit erinnert.

Big Ben, London, Großbritannien (21013)

Designer: Rok Zgalin Kobe, Steine: 346 , veröffentlicht: 2012, Architekt: Charles Barry und Augustus Pugin, Baujahr: 1843-1859

Der Grundstein für den Uhrenturm wurde am 28. September 1843 gelegt. Fertig gestellt wurde das Bauwerk jedoch erst 1859. Der Uhrenturm wurde von innen nach außen gebaut, folglich war das Gebäude nie von einem Gerüst umgeben. Der neugotische Stil des Uhrenturms zeigt sich insbesondere in den kunstvollen Verzierungen des oberen Turmteils und der Zifferblätter. Die Zifferblätter haben einen Durchmesser von jeweils sieben Metern und bestehen aus Gusseisen und 312 einzelnen Opalglassteinen.

Das Vorbild zum später erschienen Creator Set ist zwar wesentlich kleiner, aber dennoch sehr detailiert. Scheinbar war das kleinere Set wirtschaftlich gesehen ein voller Erfolg, sodass man sich bei LEGO dazu entschlossen hat, das Set noch einmal in einem größeren Format zu veröffentlichen. Der Aufbau macht großen Spass und dauert im Vergleich zum Nachfolgemodell nicht sehr lange.

Für mich kann es eimfach nicht genug LEGO Sets aus meinem Studienort London geben. Ich hoffe, dass bald neben der Skyline, der Tower Bridge und dem Buckingham Palace noch viele weitere Sets aus der Stadt erscheinen. Mir würden da vorallem The Gherkin, Picadilly Circus und The Barbican hervorragend gefallen. Leider gibt es dazu bisher nur Mocs.

Buckingham Palace, London, Großbritannien (21029)

Designer: LEGO, Steine: 780, veröffentlicht: 2016, Architekt: William Winde, Baujahr: 1703

Der Buckingham Palace ist die offizielle Residenz des britischen Monarchen. Das Gebäude im Stadtbezirk City of Westminster dient neben seiner Funktion als Wohnung auch offiziellen Staatsanlässen. So werden dort ausländische Staatsoberhäupter bei ihrem Besuch in Großbritannien empfangen. Daneben ist er ein wichtiger Anziehungspunkt für Touristen.

Die Fassade des LEGO Modells wird größtenteils senkrecht, anstatt wie sonst üblich, waagerecht gebaut. Es wird lediglich die Hauptfassade abgebildet und nicht die umstehende Gebäudeteile. Dafür wird der Platz vor dem Buckingham Palace inklusive Statue, sowie typischem Bus und noch typischerem Taxi abgebildet.

Rein architektonisch ist das Gebäude aus meiner Sicht wahrlich kein Highlight der Architekturgeschichte. Mit ca. 15 Jahren war ich das erste Mal in London und habe damals schon nicht den Hype um den Wachtwechsel verstanden. Egal, ich mag das Modell trotzdem und finde es fast schöner als das Original.

Big Ben, London, Großbritannien (10253)

Designer: Jamie Berard , Steine: 4163 , veröffentlicht: 2016, Architekt: Augustus Pugin, Baujahr: 1858

Der Big Ben ist wohl eines der berühmtesten Wahrzeichen von London und vielleicht auch von ganz England.  Er befindet sich gegenüber der Houses of Parliament. Der Name Big Ben bezeichnet die mit 13,5 Tonnen schwerste der fünf Glocken des bekannten Uhrturms am Palace of Westminster, und nicht, wie gemeinhin angenommen, den Uhrturm.

Der Big Ben erscheint bereits zum zweiten Mal von LEGO, dieses Mal in der Creator Reihe. Bei dem Vorgänger handelt es sich um eine kleinere Variante aus der Architecture Reihe. Mit seiner großen Anzahl an Steinen werden schon einige Tage benötigt um das Werk zu vollenden. Das Higlight ist die verstellbare Uhr, die man über ein kleines Rad an der Rückseite steuern kann.

Für mich sind LEGO Sets aus London immer etwas ganz besonderes. Vor allem vor dem Hintergrund, dass ich einen Teil meiner Studienzeit in der Stadt verbracht habe. Zusammen mit der Tower Bridge sind die beiden Sets wirkliche Highlights.