Imperial Hotel, Tokio, Japan (21017)

Designer: LEGO, Steine: 1188, veröffentlicht: 2013, Architekt: Frank Lloyd Wright, Baujahr: 1917-1922

1915 hatte man sich entschlossen, das bestehende Imperial Hotel durch einen Neubau zu ersetzen. Der Bau wurde als Kombination von Ziegel- und Naturstein-Bau ausgeführt. Als Naturstein nutzte Wright den Oya-Stein einen hellen Tuffstein, der leicht zu bearbeiten war. In den 1960er Jahren beschloss man, das Hotel durch einen Neubau zu ersetzen. Für diesen Neubau wurde der Wright-Bau geschlossen und trotz Protesten abgerissen. Erhalten ist nur der Eingangsbereich und ein Teil der Lobby, der als Café genutzt wird und der samt Teich davor in Meiji Mura wieder aufgebaut wurde.

Das Modell wurde im Zuge der Frank Lloyd Wright LEGO Architecture Reihe veröffenticht. Es ist das erste und einzige LEGO Modell, dass heute nicht mehr dort steht wo es errichtet wurde. Tokio ist sicherlich auch eine interessante Stadt für ein Modell aus der LEGO Architecture Skyline Serie.

Für mich ist es nicht ganz nachvollziehbar, warum das Gebäude veröffentlich wurde. Tokio hat soviel zu bieten und dann entscheidet man sich, solch ein Gebäude zu veröffentlich, das gar nicht mehr existiert. Hoffentlich gibt es zur Olympiade was spannenderes. Tokio war bisher eine der spannendsten Städte die ich je gesehen habe. Das Set ist zwar nicht mehr erhältlich, aber bisher hält sich der Verkaufspreis auf dem Zweitmarkt in Grenzen. Ich muss bald mal zuschnappen, bevor es teurer wird.