Chinesische Mauer, Badaling, China (lisqr)

Designer: lisqr, Steine: ?, veröffentlicht: ?, Architekten: ?, Baujahr: 700 vor Christus

Die Chinesische Mauer ist eine historische Grenzbefestigung, die das chinesische Kaiserreich vor nomadischen Reitervölkern aus dem Norden schützen sollte. Mit ihrem Bau wurde im 7. Jahrhundert v. Chr. begonnen. Sie erstreckt sich über 21.196 km und umfasst 43.721 Einzelobjekte und Standorte. Hinsichtlich Volumen und Masse gilt die chinesische Mauer als das größte Bauwerk der Welt. Dabei besteht die Mauer aus einem System mehrerer teilweise auch nicht miteinander verbundener Abschnitte unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Bauweise.

Aufgrund der überdimensionalen Größe der chinesischen Mauer, ist es leider unmöglich diese komplett nach zu bauen. Dieser Eigenbau gibt daher nur ein Teilstück wieder, dieses aber dafür sehr gut. Wenn LEGO dazu ein offizielles Set rausbringen würde, dann gäbe es sicherlich einen reißenden Absatz in Asien, aber bis gibt es auch China noch gar kein Set aus der der LEGO Architecture Reihe.

Während meiner Studienzeit war ich vier Wochen in Peking. Am letzten Wochenende ist uns aufgefallen, dass wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht an der chinesischen Mauer waren und haben ihr in dem Örtchen Badaling einen Besuch abgestattet. Der Abschnitt ist riesig und noch sehr gut erhalten. Wir hatten allerdings einen Kater vom Vortag und dadurch große Probleme beim Auf- und Abstieg.

Shanghai World Financial Center, Shanghai, China (Spencer_R)

Designer: Spencer_R, Steine: ?, veröffentlicht: ?, Architekt: Kohn Pedersen Fox Associates, Baujahr: 1997-2008

Das Aussehen des Bauwerkes ist postmodern und weist trotz der gigantischen Ausmaße architektonische Leichtigkeit auf. Auf dem Fundament wurde die grundlegende Form eines Quadratprismas mit 58 Meter Seitenlänge errichtet. Ab dem 30. Stockwerk wird das quadratische Prisma an entgegengesetzten Ecken von zwei seicht geschwungenen Profilbögen geschnitten, die sich mit zunehmender Gebäudehöhe verjüngen und letztlich in einer einzigen diagonalen Linie an der Spitze in 492 Meter Höhe verlaufen.

Das Modell von Spencer_R ist wirklich sagenhaft und eines meiner absoluten Favoriten. Spencer_R ist wirklich sehr talentiert, was den Nachbau von Hochhäusern und LEGO Steinen betrifft und hat bisher schon viele weitere Gebäude nachgebaut. Vielleicht wird es ja mal irgendwann auch eine Reihe von LEGO nur für Wolkenkratzer geben. Die Verkaufspreise würden dann aber sicherlich bei 300 Euro pro Stück liegen.

Als ich vor wenigen Jahren in Shanghai war, haben wir selbstverständlich auch dem gerade eröffneten World Financial Center einen Besuch abgestattet. Leider liegt die Aussichtsplattform so Hoch, dass wir außer Wolken und Smog nicht viel gesehen haben. Shanghai ist zwar wirklich imposant, aber leider ist das Mikroklima oft so schlecht, dass man von der Pracht wenig sehen kann.